Übersetzungen für Werbung und Marketing

Texte für die Bereiche Werbung und Marketing zu übersetzen gehört wahrscheinlich zu unseren spannendsten Aufgaben. Hier hat der Übersetzer die Möglichkeit und auch die Verpflichtung, sprachlich alle Register zu ziehen!

Übersetzung Tourismusbranche

Für diese Branche sind ansprechende Marketingtexte eine besonders große Rolle. Die konkreten Informationen müssen sprachlich gut aufgearbeitet und präsentiert sein.

Typische Übersetzungen aus dem Bereich Tourismus sind: Hotel-Websites, Kongresszentren, Tourismusverbände, Reiseportale, Reiseberichte

Übersetzung von Werbeslogans

Die Übersetzung einer Werbebotschaft erfordert extrem viel Sprachgefühl und außerdem die profunde Kenntnisse der Zielkultur. Eigentlich handelt es sich hier oft gar nicht um Übersetzungen im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr um eine Neuschöpfung der Werbebotschaft, des Werbeslogans. Diese Tätigkeit geht also über das herkömmliche Übersetzen hinaus und nennt sich „Transkreation“. Diese Bezeichnung geht auf transcreation zurück, ein Begriff, der im angelsächsischen Raum bereits seit längerer Zeit in Verwendung ist und sich nach und nach auch im Deutschen durchsetzt. Die Anforderungen, die ein Übersetzer hier erfüllen muss, entsprechen jenen von Textern von Werbe- oder PR-Agenturen, sg. „Copywriter“. Diese Übersetzungen sind eine Adaption der Werbebotschaft für die Kunden des Zielmarkts. Die Sprache ist ein wichtiges Instrument für die Werbung. Viele Sprachbilder können nicht oder nur annähernd wörtlich übersetzt werden, weil sie a) in der Zielsprache ganz andere Assoziationen hervorrufen oder b) in der Zielsprache einfach zu wenig „zackig“ klingen, um sich als Werbeslogan zu eignen oder c) in der Zielsprache so einfach nicht existieren. Und hier ist wieder der Übersetzer gefragt. Wenn man mit einem völlig anderen Bild arbeiten muss, ist es notwendig, dem Kunden die Problematik zu erklären und ihm genau mitzuteilen, was die vorgeschlagenen Übersetzungsvarianten in der Zielsprache bedeuten. Eine gute Beratung und Zusammenarbeit mit dem Kunden ist hier ganz wichtig. Der Übersetzer muss vom Kunden ausreichende Informationen darüber erhalten, welche Absichten/Strategien verfolgt werden. Damit können wir sicher gehen, dass der Übersetzer genau weiß, welchen Zweck ein Claim erfüllen soll. Dann wird der Übersetzer dem Kunden, auch in Zusammenarbeit mit weiteren Übersetzerkollegen, ein paar Varianten vorlegen. Jede Variante wird dem Kunden genau erklärt, damit dieser Gewissheit hat, dass seine Botschaft genau das vermittelt, was er beabsichtigt. Wir haben oft einen Favoriten, der sich aber nicht immer mit dem deckt, was dem Kunden am besten gefällt. Im Idealfall hat der Kunde die Möglichkeit, die von uns entwickelten Claims mit seinem ausländischen Geschäftspartner oder Vertretern der Niederlassung im Ausland zu besprechen und gemeinsam zu einer Entscheidung zu kommen.

Gerade Wortspiele oder Anspielungen auf sprachlicher oder soziokultureller Ebene können nicht einfach nur „übersetzt“ werden, sondern müssen verstanden und dann maßgeschneidert in die Sprache der Zielkultur übertragen werden. Und Fettnäpfchen oder gar Fallen, in die man dabei tappen kann, gibt es genug… Auch hier ist das Geld, das Sie in das Honorar eines professionellen Übersetzers investieren, gut angelegt!

Noch Fragen? Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihr Mail!

Tel & Fax: +431 9741670
Mobil: +43 699 19741670
E-mail:  office@abt.at